Image

Hennig Sattelbäume

werden stetig weiter Entwickelt, die Spezialmodelle NZT, ASP und MFT bieten einen unübertroffenen Sitzkomfort

Image

Multi Functional Tree

Der Sattelbaum der atmet –
frei bewegliche Ortschenkel – ermöglichen
dem Pferd ein freies Muskelspiel

Image

Vor-Ort-Service

Die vermutlich schönste
und schnellste Weise – wie wir
Ihnen Ihren Maßsattel bauen

Maßarbeit verändert alles, der feine Unterschied.

Während Standard Maßsättel in sehr wichtigen Bereichen auch aus Fertigteilen gebaut werden, sind alle Komponenten eines Hennig Maß-Sattels individuelle Einzelanfertigungen in Handarbeit und werden ausschließlich in unserer heimischen Werkstatt hergestellt.

 

Hennig Sattelbäume werden in allen Teilen nach Aufmaß individuell von uns gefertigt. Den Rohling gießen wir aus einem, speziell für uns hergestellten, auf das Reitergewicht abgestimmten, extrem temperaturunempfindlichen, Kunststoff. Die Sattelbaumform und die Art der Begurtung werden durch die Maße Ihres Pferdes bestimmt.

Hennig Kopfeisen werden weder gestanzt, noch gegossen, sondern geschmiedet. Und es reicht uns auch nicht, nur die Kammerweite des Kopfeisens zu variieren. Die Länge individuell auf den Widerrist des Pferdes anzupassen, sowie die Verbreiterung der Ortenden zur Reduzierung der Druckbelastung, sind die Voraussetzungen für einen echten Maßsattel. Unser patentierter MFT-Sattelbaum bietet Ihnen sogar mitschwingende, frei bewegliche Ortschenkel, die die Muskelarbeit im Schulterbereich ohne Einschränkung ermöglichen.

Die Hennig Spezialmodelle NZT, ASP und MFT bieten einen unübertroffenen Sitzkomfort. Im Bereich der Sitzbeinhöcker und des Schambeins wird die harte Schale des Sattelbaumes ausgespart und durch eine spezielle Schaumstofffüllung ersetzt. Die von uns entwickelte, patentierte Teilung und Verbreiterung des Sattelbaumes im hinteren Drittel ermöglicht die beim Reiten entstehende Druckachse zu unterbrechen.
Gewicht und Druck werden so nur in der gewünschten
Kreuz-Gesäß-Achse übertragen.
Wir erreichen damit ein rückenschonendes Reiten für Pferd und Reiter und die Möglichkeit einer deutlich verbesserten, differenzierten Hilfengebung.

Die Polsterung eines Hennig Sattels erfolgt im Sandwich-Verfahren. Die direkt auf dem Pferd liegende Seite ist mit einem Feuchtigkeit abweisenden Latexschaum gefüllt. Zum Sattelbaum hin verwenden wir Wolle, und erreichen damit insgesamt einen besonders hohen Federungskomfort.

Hennig Sättel und unser gesamtes Zubehör werden ausschließlich aus einem speziell für uns gegerbten Leder, mit einem hohen Fettgehalt, hergestellt. Welche Farbe Ihr neuer Sattel, oder das gewünschte Zubehör haben sollen, bestimmen natürlich allein Sie.

Nutzen Sie doch unseren „Vor-Ort-Service“. Kommen Sie zu uns und suchen Sie in aller Ruhe „Ihr“ Leder selbst aus. Fühlen Sie die Geschmeidigkeit und Griffigkeit dieses erlesenen Materials. Riechen Sie und genießen Sie dabei die Vorstellung, persönlich Ihren Sattel in allen Komponenten individuell zusammenstellen zu können. Danach bauen wir Ihren Sattel dann innerhalb einer Woche. Und Sie dürfen uns dabei natürlich auch auf die Finger schauen. Wir freuen uns auf Sie!

An dieser Stelle sei uns folgender Hinweis erlaubt:

Hennig Sättel werden grundsätzlich zur Auslieferung nur „vorgefüllt“. Erst unter dem Reiter, auf dem Pferd, in der Bewegung, vollenden wir Ihren Sattel mit der finalen Polsterung. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie Ihre gewünschte Sitzposition einnehmen können und dass die Polsterung weicher als die Muskulatur Ihres Pferdes ist.

Wenn Sie unseren „Vor-Ort-Servicenutzen, machen wir das zusammen mit Ihnen auf unserer eigenen Reitanlage.

 

Willkommen auf unseren Internetseiten –  sie bieten Ihnen eine umfassende Einsicht in unsere Arbeit.

Ihre Sattlerei Hennig